WDP

WDP ist die Abkürzung für ein von Ismet Himmet geschaffenes Kampfkunst-System und steht für Wudang Principles (die Prinzipien der Wudangkünste).
Der Name bezieht sich auf die 10 Urprinzipien des Wudang Daoismus, die Mönche und Eremiten über Jahrhunderte und Jahrtausende aus der Beobachtung und der Schau auf sich selbst und die Welt zusammengetragen haben. Die Linie, nach der wir trainieren, heisst Xuan Wu Pai.

Von der Einheit in die Vielfalt. Ein Blick auf das Fundament von WDP

Eine wichtige Sache vorab: Ich denke, man muss erst einmal verstehen und akzeptieren, dass alle Systeme an einem bestimmten Punkt ihre Grenzen erreichen. Ein Kampfkünstler eines bestimmten Levels kann/sollte aber nicht mehr an und durch solche gebunden sein, da er sonst nie frei und befreit auf eine Situation reagieren kann, da ihn ja sein System lehrt z.B. mit A auf B zu reagieren oder eben mit Y auf Z…

 

4700008

Allerdings – und dieser Punkt ist wichtig: Dieses FREI bzw. BEFREIT sein, ist erst ab einem bestimmten Grad körperlicher bzw. geistiger/spiritueller Entwicklung möglich! 

Man braucht demnach ein System, um seine Entwicklung zu starten und den Weg zu beschreiten. Es ist ein bisschen so wie das Gerüst eines Hauses: Man baut unter dem Schutz des Gerüstes langsam und sorgsam bis zur letzten Dachpfanne – und wenn danach das Gerüst wegfällt, dann kann weder Wind noch Wetter dem Haus etwas anhaben. Für mich ist WDP das beste Gerüst, weil es sehr dynamisch ist. Es verändert sich schnell und beständig, wobei das Fundament, auf dem es steht (die 10 Urprinzipien), unerschütterlich seit tausenden Jahren besteht, und so dafür Sorge trägt, dass – obwohl hier und dort etwas hinzugefügt oder weggenommen wird – das ganze System nicht verwäscht!

So sind die Dinge in stetigem Wandel, verlieren dabei aber nicht ihre Haftung/ihren Halt. 
Durch diese Dynamik wird dem Schüler von Beginn an eine geistige und körperliche Fähigkeit antrainiert, die es ihm ermöglicht, sich später auf wandelnde Einflüsse und Situationen schnellst möglich einzustellen.

 Warum eine so hohe Dynamik und Flexibilität wichtig sind, zeigt uns meiner Meinung nach unsere Umwelt. Wer zu starr und wandlungsunfähig ist und sich nicht den sich ändernden Einflüssen anpassen kann, der wird irgendwann verschwinden.

 Da die Grundlage von Wudang Principles aus “Principles” (Prinzipien) besteht, kann der Rest frei und flexibel sein und sich den geforderten Umständen immer wieder aufs Neue anpassen (rostfrei)!

 So kann es also sein, dass zwei WDP Schulen an zwei verschiedenen Orten unterschiedliche Schwerpunkte haben, und für einen Außenstehenden völlig verschieden sind, sie aber – wenn sie auf diesen Prinzipien aufgebaut sind – trotzdem die gleichen Inhalte vermitteln!

 

IMG_0307

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.